Projekt Beschreibung

Buchstaben zu klein?

DIE LESEBRILLE.

Lesebrillen sind im Prinzip eine Sonderform der Einstärkenbrille. Etwa ab Mitte 40 können viele Menschen die Tageszeitung, den Roman oder die Packungsbeilage nicht mehr lesen. Das liegt daran, dass die Augenlinse mit den Jahren an Flexibilität verliert und nicht mehr so gut zwischen Nah- und Fernsehen umschalten kann. Das wenig schmeichelhafte Umgangswort für den Fachbegriff Presbyopie ist Alterssichtigkeit. Aber keine Sorge – Sie sind damit keineswegs alleine: 20 Mio. Deutsche brauchen eine Lesebrille.

Buchstaben zu klein?

DIE LESEBRILLE.

Lesebrillen sind im Prinzip eine Sonderform der Einstärkenbrille. Etwa ab Mitte 40 können viele Menschen die Tageszeitung, den Roman oder die Packungsbeilage nicht mehr lesen. Das liegt daran, dass die Augenlinse mit den Jahren an Flexibilität verliert und nicht mehr so gut zwischen Nah- und Fernsehen umschalten kann. Das wenig schmeichelhafte Umgangswort für den Fachbegriff Presbyopie ist Alterssichtigkeit. Aber keine Sorge – Sie sind damit keineswegs alleine: 20 Mio. Deutsche brauchen eine Lesebrille.

verschwommerner Textgut lesbarer Text mit Lesebrille