Projekt Beschreibung

Kurz- ODER weitsichtig?

DIE EINSTÄRKENBRILLE.

Die wohl gängigste Brillenart korrigiert eine Kurz- oder Weitsichtigkeit. Jedes der beiden Gläser hat eine einheitliche Dioptrienstärke – also einen Brennpunkt. Konkav (also nach innen) gewölbte Linsen werden bei Kurzsichtigkeit eingesetzt; konvexe bei weitsichtigen Menschen. Einstärkenbrillen können auch Hornhautverkrümmungen ausgleichen.
Anders als früher muss eine besonders starke Brille übrigens nicht mehr extra dick sein: Modernste Materialien sorgen für geringe Randstärken und Gewichte.

Kurz- ODER weitsichtig?

DIE EINSTÄRKENBRILLE.

Die wohl gängigste Brillenart korrigiert eine Kurz- oder Weitsichtigkeit. Jedes der beiden Gläser hat eine einheitliche Dioptrienstärke – also einen Brennpunkt. Konkav (also nach innen) gewölbte Linsen werden bei Kurzsichtigkeit eingesetzt; konvexe bei weitsichtigen Menschen. Einstärkenbrillen können auch Hornhautverkrümmungen ausgleichen.
Anders als früher muss eine besonders starke Brille übrigens nicht mehr extra dick sein: Modernste Materialien sorgen für geringe Randstärken und Gewichte.

kurzsichtig im AlltagKurzsichtigkeit mit Einstärkenbrille